Gläubigermöglichkeiten

Die Möglichkeiten des Gläubigers werden bestimmt durch seine Stellung, seine rechtliche Einordnung und das Verhalten des Schuldners bzw. dessen Stellung:

Schuldnerische Unternehmen

  • Schuldner im Handelsregister eingetragen
    • Betreibung auf Konkurs
    • Ev. Betreibung auf Pfandverwertung
    • auf Gläubigervorschlag hin: Aussergerichtlicher Nachlassvertrag
    • Nachlassstundungsgesuch
    • Konkursaufschub
  • Schuldner nicht im Handelsregister eingetragen
    • Betreibung auf Pfändung
    • Ev. Betreibung auf Pfandverwertung
    • auf Gläubigervorschlag hin: Aussergerichtlicher Nachlassvertrag
    • Nachlassstundung

Schuldnerische Privatpersonen

  • Betreibung auf Pfändung
  • Ev. Betreibung auf Pfandverwertung
  • Auf Gläubigervorschlag hin:
    • Ratenzahlungsvereinbarung
    • Einvernehmliche private Schuldenbereinigung
    • Privatsanierung
    • Aussergerichtlicher Nachlassvertrag
  • als Erbe: Ausschlagung
  • als ehemaliger Gesellschafter einer Personengesellschaft: Klage aus Gläubigerverlust gegenüber der konkursiten Personengesellschaft

Die einzelnen Interventionsmassnahmen (ohne Betreibung auf Pfändung oder Konkurs) werden nachfolgend abgehandelt.

Drucken / Weiterempfehlen: